Halasana bei Rückenschmerzen im Lendenbereich

Dieser Patient hatte starke Rückenschmerzen in den letzteren Wirbelsegmenten von L4-L5 und diese Übung führte zu einer sofortigen Beschwerdefreiheit.

Halasana Übung:

 

Hierbei werden die vorderen Anteile der Bandscheiben komprimiert  und somit der Bandscheibenkern Nucl. pulposus nach hinten ausgedrückt wird, zeitgleich öffnen sich die Neuroforamina (Nervenaustrittsstellen) der Wirbelsäule.
Hätte der Patient bei dieser Übung Schmerzen gehabt so wäre dies ein Indiz, dass der austretende Nucl. pulposus (Bandscheibenkern) auf den darunterliegenden Nervenast drückt. Zudem wird die Streckermuskulatur der Lendenwirbelsäule aufgedehnt. Vorsicht bei untrainierten / cardial belasteten Patienten. Die Übung wurde schmerzentlastend – am Anfang leicht ziehend in der LWS umgesetzt. Wenn hierbei richtige Schmerzen aufgetreten hätten – wäre die Übung sofort abgebrochen worden.
Ärzte und Therapeuten erarbeiten mit Patienten zusammen eine schmerzfreie Ausgangsstellung.

image_pdfimage_print